QSL-Karten

QSL-Karten / eQSL Eine QSL-Karte dient vor allem dem Nachweis der Amateurfunkverbindungen lizenzierter Funkamateure bzw. Kurzwellenhörern und wird bei der Beantragung von Amateurfunkdiplomen benötigt.

Mit der Verbreitung des Internet sind Möglichkeiten entstanden, die von vielen Funkamateuren empfundenen organisatorischen und logistischen Probleme beim Versand von Papier-QSL-Karten zu vermeiden. Mit eQSL.cc[7] entstand 1998 aus privater Initiative ein elektronisches System, das die Daten von Funkverbindungen in einer Datenbank erfasst, miteinander abgleicht und den Nutzern die Absicherung und den Ausdruck von QSL-Karten in der Form von Grafikdateien ermöglicht. Da bei Abgleich in einer Datenbank die physische Vorlage von QSL-Karten zum Erwerb von Diplomen nicht mehr notwendig ist, verzichten neuere Systeme wie Club Log[8], DCL[9] oder LotW[10] auf solche Grafikdateien. Gemeinsam ist ihnen, dass sich Nutzer registrieren müssen, um mit Hilfe dieser Dienste Amateurfunkdiplome beantragen zu können. Die Mithilfe der Nutzer bei der Datenpflege ist je nach Auslegung in unterschiedlichem Maß notwendig. (Quelle: Wikipedia)

eQSL.cc
LotW – Logbook of the World
Global QSL
DCL – DARC CoMMUNITY Logbook
ClubLog’s excellent Online QSL Request Service (OQRS)

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten