Funkwetter/ Ionosphäre

Partielle Sonnenfinsternis – 10.06.2021 – Foto: Wolfgang, DG1HUV mit Lumix FZ300 + Polarisations-Filterkette

Das HF-Vorhersage-Programm „DR2W DX Propagation“ – Button: KW-Vorhersage – stellt die aktuelle Ausbreitungswahrscheinlichkeit auf Basis der aktuellen Sonnenfleckenzahl ( SSN ) grafisch dar. Es ist eine zu etwa 75% genaue Prognose möglich, wobei die Sonnenfleckenzahl sowie die Berechnungen etwa alle 6 Stunden aktualisiert werden.

Die Ausbreitungsbedingungen werden an Hand des „Signal to Noise Ratio [ SNR ]„, also dem Signal-Rausch-Verhältnis, in Dezibel [ dB ] angegeben. Das Signal-Rausch-Verhältnis ist ein Maß für die technische Qualität eines Signals, welches von Rauschen überlagert ist. Die Berechnungen basieren auf VOACAPL und werden durch eigenen Programmcode visuell umgesetzt. (Quelle: DARC e.V. Webseite)

KW-Wellenausbreitungen Vorhersage.

Informationen über den Aufbau der Ionosphäre und deren Schichtenmodell. (Quelle: Wikipedia)

Physikalische Funktion der Sonnenflecken. (Quelle: Max-Planck-Gesellschaft)


25. Sonnenzyklus übertrifft Vorhersagen

Die Sonnenfleckenzahlen im Mai 2022 liegen doppelt so hoch wie in den Vorhersagen der US-amerikanischen Wetterbehörde NOAA und legen ein relativ starkes Sonnenmaximum Anfang 2025 nahe. Die Grafik stammt von Helio4cast, einer Gruppe von Wissenschaftlern mit Sitz in Österreich, die sich mit Grundlagen- und angewandter Weltraumwetterforschung befasst. Sie vergleicht die tatsächlichen Sonnenfleckenzahlen mit einer Auswahl von Referenzwerten. (Quelle: DARC e.V. HF-Referat)


Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten